Messerscheide aus Leder

Für mein neues Messer brauche ich noch eine passende Scheide. Die läßt sich natürlich auch schön selber machen.

Zuerst brauchen wir eine Vorlage aus Papier. Dazu wird ein Blatt längs geteilt, an dieser Stelle wir die Scheide später zusammengenäht. Das Messer nun hochkannt genau auf diesen Strich stellen und sorgfältig auf eine Seie umklappen. Den Umriss mit einem Bleistift nachzeichnen. Das Messer wieder auf den Strich stellen und das Ganze für die andere Seite wiederholen. Noch etwa 1cm Rand dazugegeben, da das Ganze noch vernäht werden muss. Wie das aussehen soll, sieht man auf dem ersten Foto. Die beiden überstehenden Teile werden später noch gebraucht. Aus dem Einen wird die Gürtelschlaufe (hier für ca. 3cm Riemenbreite, ggf. passend verlängern!) aus dem Anderen der Verschluss. Der Verschluss hat sich hierbei als unpraktisch erwiesen, ich musste ihn letztlich ganz abtrennen und an anderer Stelle vernieten, sonst wäre er immer dem Gürtel im Weg gewesen. Auf dem zweiten Foto ist er schon nicht mehr vorhanden.

Nun habe ich die Schneide zusammengeklappt und vernäht. Dafür werden zuerst mit einem Markierrädchen die Einstichstellen für die Ahle gekennzeichnet. Die Löcher danach mit einer Ahle vorstechen und mit starkem Garn vernähen.

Die Gürtelschlaufe einklappen und vernieten. Danach den Verschluss so anbringen, dass das Messer sicher gehalten werden kann. Auf der Vorderseite habe ich einen sogenannten Patronenverschluss verwendet, das Leder muss nur gelocht werden und kann dann einfach zugedrückt werden.

Messerscheide1 Messerscheide2 Messerscheide3 Messerscheide4 Messerscheide5 Messerscheide6

Leave a Response